Gewerkschaften drohen mit Massenstreik

17. August 2010

Mehr als 60.000 Textilarbeiterinnen und -arbeiter haben angekündigt, ab dem 13. September eine Woche lang zu streiken, so Ath Thun, Präsident der Cambodian Labour Confederation (CLC). Wie die Phnom Penh Post gestern berichtete, hat sich der Gewerkschaftsverband nicht mit dem Labour Advisory Committee, bestehend aus Vertretern der Arbeitgeber und der Regierung, auf eine Anhebung der Mindestlöhne einigen können. Diese hatten sich intern auf einen Anstieg um 5 USD auf 61 USD pro Monat geeinigt. Die CLC fordert weiterhin 93 USD plus weiterer Zulagen. Ein Sprecher des Arbeitsministeriums wies diese Forderungen zurück, da sie tausende Arbeitsplätze bedrohe. Kambodscha konkurriert vor allem mit Vietnam, Bangladesch und China um günstige Produktionsbedingungen für Textilprodukte. In den letzten Jahren war es immer wieder zu Ermordungen von Gewerkschaftsfunktionären gekommen; prominentester Fall ist bis heute Chea Vichea, damaliger Präsident der Free Trade Union, der 2004 im Kugelhagel unbekannter Täter starb.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s