Schlagwort-Archive: Meinungsfreiheit

Mam Sonando ab Samstag wieder in Freiheit

Nein, sein Fall war keine Nebensächlichkeit: Mam Sonando, der bekannte Regimekritiker und Betreiber des unabhängigen Radiosenders „Bienenkorb“, hat vor einem Berufungsgericht seine Freiheit zurückerlangt. Seine 20-jährige Haftstrafe wurde auf fünf Jahre reduziert, von denen dann aber nur acht Monate vollzogen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Menschenrechte, Politik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Nächster Angriff auf die Meinungsfreiheit: Maulkorb für Kambodschas Anwälte

Die Institution der Presse- und Meinungsfreiheit wird durch Kambodschas Regierung seit Jahren sturmreif geschossen. Jetzt hat die Anwaltskammer verkündet, dass ihre Mitglieder in Zukunft die Erlaubnis der Anwaltskammer benötigen, wenn sie mit Journalisten sprechen wollten. Laut Cambodia Daily sei es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Menschenrechte, Politik | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Journalist in Ratankkiri brutal ermordet

Nach über vier Jahren ist in Kambodscha wieder ein Journalist ermordet worden. Der 44-jährige Hang Serei Oudom von der Zeitung Vorak-chun Khmer ist wahrscheinlich bereits am Sonntag gewaltsam ums Leben gekommen, während seine Leiche am Dienstag im Kofferraum seines Toyota … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Menschenrechte | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Regierungskritischer Film in Phnom Penh uraufgeführt

2. Mai 2011 In einem Katz-und-Maus-Spiel gewinnt bekannter Maßen fast ausschließlich die Katze. Daher steht diese Redewendung auch synonym  für eine Auseinandersetzung, in der der Sieger im Vorfeld feststeht, dem Verlierer aber nicht sofort der Garaus gemacht wird. Selten gewinnt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Regierung geht gegen kritische Webseiten vor

19. Februar 2011 Kambodscha zeichnet sich im regionalen Umfeld durch eine weniger repressive Medienpolitik aus und war bisher auch nicht dafür bekannt das Internet zu zensieren. In den letzten Wochen war der Regierung jedoch die teils harsche Kritik, die vor allem im bekannten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Phnom Penh Post holt zum Gegenschlag aus

17. Januar 2011 Die Phnom Penh Post berichtet außergewöhnlich offen und ausgiebig über das politische Kambodscha – einem Land, das trotz seines autokratischen Regimes für eine relativ großzügige Handhabung der Presse, zumindest der englischsprachigen, im Vergleich zu den meisten anderen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Licadho-Bericht prangert Beschränkungen der Meinungsfreiheit an

27. Dezember 2010 „Die Illusion von Demokratie“ ist die jüngste veröffentlichte Abrechnung von so vielen mit der kambodschanischen Regierung, was deren Vorgehen gegen Demokratie und Meinungsvielfalt betrifft. Verfasst wurde sie von der Menschenrechtsgruppe Licadho, eine der noch wenigen wirklich unabhängigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Menschenrechte | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen