Kambodscha sucht weiterhin Unterstützung bei Indien

15. September 2010 | Von Alfred Wilhelm Meier

Der kambodschanische Premierminister Hun Sen hat laut einem Bericht der Online-Ausgabe der indischen Zeitung “The Hindu” die indische Präsidentin Pratibha Patil am Montag anlässlich ihres Staatsbesuches aufgefordert, weiterhin langfristige Kredite insbesondere für die Landwirtschaft zur Verfügung zu stellen.

Die beiden Länder haben eine Vereinbarung für einen indischen Kredit über 15 Mio. $  für die Vollendung des Stung Tassal Water Development Project unterzeichnet. Hun Sen betonte, dass die Zusammenarbeit in den Bereichen der Öl-/Gas-Exploration, des Bergbaus und Tourismus ausgebaut werden muss. Dazu ist sei notwendig, direkte Flugverbindungen zu haben.

Dieser Aufruf wurde durch einen aufwändigen Empfang der indischen Staatspräsidentin durch den kambodschanischen König Norodom Sihamoni unterstützt, der am Dienstagabend in seinem festlich beleuchteten Königspalast zu einem königliche Staatsbankett eingeladen hatte. Präsidentin Patil betonte in ihrer Grussadresse, dass das Schwergewicht der bilateralen Zusammenarbeit bei der Ausbildung und dem Aufbau von Infrastruktur liege.

Andererseits bestätigt der mehrtägige Besuch von Pratil in Kambodscha und zuvor in Laos die verstärkte Suche von Indien nach mehr Einfluss in SEA. In den kommenden Tagen wird die indische Präsidentin zudem die Tempelanlagen von Angkor besuchen, wo sie die gemeinsame kulturell-religiöse Bindung zwischen den beiden Ländern betonen dürfte.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik, Wirtschaft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s