Nur noch Kambodschaner als anerkannte Wirtschaftsprüfer?

21. September 2010 | Von Alfred Wilhelm Meier

Das Königreich Kambodscha will ab 2014 nur noch kambodschanische Staaatsangehörige als Steuer- und Wirtschaftsprüfer für die Genehmigung der unternehmerischen Jahresabschlüsse zulassen. Aber Branchen-Insider sagten gestern, dass diese zeitliche Vorgabe möglicherweise nicht realistisch sei.

Bis heute gibt es lediglich 37 in vollem Umfang von der Association of Chartered Certified Accountants (ACCA) anerkannte Wirtschaftsprüfer mit kambodschanischer Nationalität und 46, die wohl die erforderlichen Prüfungen abgeschlossen haben, aber die weiteren Zulassungskriterien noch nicht erfüllen. In der Regel braucht es fünf bis sechs Jahre zur vollständigen Anerkennung durch die ACCA.

Neben drei Jahre Berufserfahrung und dem Besuch eines Ethik-Moduls müssen die Kandidaten 14 verschiedene Prüfungen ablegen, einige davon werden von kaum 5 Prozent der Geprüften bestanden.

Über 18’000 besuchten im Studienjahr 2009/10 Ausbildungsprogramme für Wirtschafts- und Steuerberatung, aber auch hier besteht eine riesige Kluft zwischen den Anforderungen der Wirtschaft und den angebotenen Kursen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s