Erstes Kohlekraftwerk

11. Dezember 2010 | Von Alfred Wilhelm Meier

Die kambodschanische Regierung hat laut AP einem einheimischen Unternehmen die Betriebsbewilligung für ein 700 Megawatt-Kohlekraftwerk in der Provinz Sihanoukville erteilt.

Das kambodschanische Unternehmen Cambodia International Investment Development Group Co, Ltd soll mit der Regierung einen Vertrag über 33 Jahre abgeschlossen haben, um das 362 Mio. $ teure Kohlekraftwerk, das erste seiner Art in Kambodscha, an der Westküste Kambodschas zu betreiben. In Betrieb gehen soll es 2015, vorerst mit einer 270 Megawatt Leistung.

Strom ist in Kambodscha verhältnismässig teuer und muss fast gänzlich von den Nachbarstaaten Vietnam und Thailand bezogen werden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s