Duch zu 35-jähriger Haftstrafe verurteilt

26. Juli 2010

Kaing Guek Eav, genannt Duch, ist vom Rote-Khmer-Tribunal zu einer 35-jährigen Gefängnisstrafe verurteilt worden. Duch leitete zwischen 1975 und 1979 das S 21-Foltergefängnis in Phnom Penh und galt als verantwortlich für den Tod von mehr als 12000 Menschen. Die Strafe wird allerdings reduziert, die er bereits in Untersuchungshaft verbüßt hatte. Die Richter blieben unter der von der Staatsanwaltschaft geforderten Strafe von 40 Jahren, da der Angeklagte während seines Prozesses weitgehend kooperiert hatte.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s