Gewitter fordern zahlreiche Menschenleben

5. August 2010

Nach Regierungsangaben sind bis Ende Juli bereits 88 Menschen durch Blitzschlag ums Leben gekommen. Dies ist ein Rückgang zur letztjährigen Regensaison, als im gleichen Zeitraum noch 110 Todesfälle zu beklagen waren. Allein in der Provinz Pursat mehr als 20 Personen dieser Naturgewalt zum Opfer, wie die Nachrichtenagentur Xinhua berichtet. Die Regenzeit in Kambodscha beginnt im Mai und endet gewöhnlich Anfang November.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Umwelt und Natur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s