Koh Rong soll Touristenparadies werden

26. August 2010

Koh Rong, eine Insel rund 20 Kilometer westlich von Sihanoukville im Golf von Thailand gelegen, soll innerhalb der kommenden 25 Jahre zu einem Luxusressort mit mehreren Drei- bis Fünf-Sterne-Hotels entwickelt werden. Die ca. 78 km2 große Insel soll vor allem umweltbewusste Touristen ansprechen; ein Besuch soll beispielsweise nur einen minimalen ökologischen Fußabdruck hinterlassen, so ein Bericht im Portal asiatraveltips.com vom 18. August. Ein eigener Flughafen soll Gäste hauptsächlich aus Bangkok, Saigon, Singapur und Hongkong einfliegen, aber auch eine nationale Anbindung nach Siem Reap und Phnom Penh wird es sicherlich geben. Hauptattraktion sind Korallenriffe, der tropische Regenwald, Wasserfälle und 28 weiße Strände – der größte von ihnen ist sechs Kilometer lang; außerdem sollen drei Golfplätze und ein Yachthafen erreichtet werden. Federführend für die Entwicklung ist die kambodschanische Royal Group, die die Insel für 99 Jahre gepachtet hat. Deren Inhaber Kith Meng amtiert derzeit als Präsident der kambodschanischen Handelskammer und verfügt über exzellente Beziehungen zur regierenden Kambodschanischen Volkspartei (KVP) und deren Spitzenpolitikern. Es bleibt zu hoffen, dass der gegenwärtige Plan, die 300 dort lebenden Familien in die Planungen zu integrieren und sie von der Erschließung auch profitieren zu lassen. Oft ist es in Kambodscha jedoch üblich, Anwohner praktisch entschädigungslos zu vertreiben, wenn sie einem Entwicklungsprojekt im Wege stehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Tourismus abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s