Straßenverkehr soll sicherer werden

14. August 2010

Kambodschas Straßenverkehr ist nicht selten gefährlich, die Anzahl der Todesopfer steigt von Jahr zu Jahr. Dem will die kambodschanische Regierung nun mit zahlreichen Maßnahmen entgegentreten, die im veröffentlichten National Road Safety Action Plan zusammengefasst sind. Der umfasst einige durchaus ehrgeizige Ziele, wie Voice of America am 13. August berichtet: Neben rein technischen Aspekten – Straßenausbau, Versorgung von Unfallopfern, Helm- und Anschnallpflicht – soll der Plan auch erzieherische Elemente umfassen. Dabei geht es nicht nur um höhere Anforderungen bei Führerscheinprüfungen, sondern auch umfassende Aufklärungs- und Bildungsprogramme an Schulen, Universitäten und in sozialen Netzwerken. Nicht unerwähnt bleibt auch die Notwendigkeit, dass die bestehenden Straßenverkehrgesetze durch Polizei und Justiz auch tatsächlich angewendet werden müssten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s