CTN-TV sammelt Geld und Baumaterial für die RCAF

2. September 2010 | Von Alfred Wilhelm Meier

Am Dienstag hat der kambodschanische TV-Sender CTN eine breit ausgelegte Kampagne gestartet, um Geld und Baumaterialien für die kambodschanischen Streitkräfte zu sammeln.

Das ganze mag für westliches Verständnis unvorstellbar sein. Doch bereits Ende Februar 2010 hat PM Hun Sen offiziell privates Sponsoring für die kambodschanische Armee angekündigt. Bis heute sollen bereits mehr als 40 in Kambodscha ansässige Unternehmen finanzielle Unterstützung mit einzelnen ausgewählten Armeeeinheiten vereinbart haben.

Die aktuelle CTN-Mittelbeschaffung soll entlang der 113 km langen Grenze zu Thailand in der nördlich gelegenen Provinz Oddar Meanchey die bestehenden militärischen Bunkeranlagen sanieren und ausbauen helfen.

Die Royal Cambodian Armed Forces RCAF verstärken momentan die bestehenden Verteidigungsanlagen, aber ihnen fehlt das weitere Geld. Bis heute soll CTN mehr als 40 Tonnen Zement aufgetrieben haben.

Die Fernsehstation hat in diesem Sommer bereits eine knapp 5 km lange Militärstrasse in der gleichen Provinz mitfinanziert; die feierliche Eröffnung wird immer wieder PR-mäßig in vielen CTN-Sendegefäßen ausgeschlachtet.

Mit dem privaten Sponsoring-Programm für die RCAF will PM Hun Sen sich die Loyalität seiner Generäle erkaufen: immerhin gibt es mehr als 2000 Generäle in den kambodschanischen Streitkräften. Es geht ihm dabei weniger um eine verstärkte Aufrüstung der Armee, obwohl die Militärausgaben 2010 gegenüber dem Vorjahr wesentlich erhöht worden ist. Auch das Budget 2011 soll eine markante Erhöhung aufweisen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s