Ganz Kambodscha hat unter Hochwasser zu leiden

16. Oktober 2010

Starke Regenfälle haben zu Überschwemmungen im ganzen Land geführt. Laut Voice of America seien in Folge des Sturmtiefs und des Hochwassers vier Menschen ums Leben gekommen. Selbst die Mitarbeiter des Rote Khmer-Tribunals waren gezwungen, ihre Arbeit vorübergehend einzustellen, weil Wasser in das Gebäude eindrang. In Banteay Meanchey sei ein Deich geborsten, und in der Stadt Poipet wurde vorsorglich der Strom abgeschaltet. Wie der Nordwesten ist aber auch die Küste im Süden betroffen, von wo schwere Schäden gemeldet wurden. Mehrere Provinzen warnten überdies vor weiteren Überschwemmungen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Umwelt und Natur abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s