Kambodscha bewirbt sich als Gastgeber für das UNESCO-Weltkulturerbe-Meeting 2012

11. September 2010 | Von Alfred Wilhelm Meier

Wie aus regierungsnahen Kreisen zu erfahren ist, will das Königreich der Khmer im Jahr 2012 in Siem Reap/Angkor als Gastgeber der 36. Versammlung der Unesco-Weltkulturerbe-Organisation auftreten.

Vertreter der kambodschanischen Regierung in Phnom Penh wie der Provinzverwaltung in Siem Reap sind überzeugt, dass Siem Reap dazu geeignet sei. In den letzten 10 Jahren seien hier mehr als 30 Staatspräsidenten und Premierminister empfangen worden. Der slowakische Präsident Ivan Gasparovic habe soeben in Siem Reap seinen Staatsbesuch in Kambodscha sicher und unbeschadet beendet. Bereits im Jahre 2006 sei der frühere US-Präsident Bill Clinton als Gast in Siem Reap gewesen. Siem Reap sei sehr sicher und die Bevölkerung äußerst freundlich.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kultur und Religion abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s