Vergifteter Reiswein tötet 16 Menschen

19. Oktober 2010 | Von Alfred Wilhelm Meier

Mindestens 16 Personen sind in der Provinz Kampong Cham vermutlich an mit Pestiziden versetztem Reisschnaps gestorben. Die Opfer kommen aus den drei Dörfern Preah Theat, Ampil Tapoak und Mean; die ersten starben bereits am Freitag.

Einwohner mit schweren Vergiftungserscheinungen sind ins Provinzkrankenhaus, solche mit geringen in die Preah Theat Pagode eingeliefert worden.

Erste Untersuchungen gehen davon aus, dass mindestens 12 Menschen, davon 6 Frauen, eindeutig an vergiftetem Reiswein starben, weitere zwei sollen ganz einfach zuviel getrunken haben und zwei Opfer sein zu alt gewesen…(sic!)!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s