Wieder mehrere Reiswein-Todesopfer

30. Oktober 2010 | Von Alfred Wilhelm Meier

Wieder sind sieben Menschen gestorben und 15 weitere weisen starke Vergiftungserscheinungen auf nach Geniessen von gepanschtem Reiswein in der Provinz Prey Veng. Die meisten von ihnen nahmen an einer örtlichen Beerdigungszeremonie teil. Damit sind in diesem Monat bereits mehr als 22 Menschen wegen unsauberem Reiswein gestorben, da sich bereits früher in diesem Monat mindestens 15 in der Provinz Kompong Cham vergiftet hatten. Erste Untersuchungen ergaben, dass der Reiswein hohe Spuren von Methanol aufwies.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s