Massenpanik mit hunderten Toten erschüttert ganz Kambodscha

22. November 2010

Mit großem Entsetzen haben Freunde Kambodschas in Deutschland und weltweit die schrecklichen Nachrichten verfolgt, wonach zum Ende des Wasserfestivals am Montagabend gegen 21.30 Uhr Ortszeit in Phnom Penh mehrere hundert größtenteils junge Menschen in einer Massenpanik den Tod fanden. Noch ist die Nachrichtenlage unklar, aber offensichtlich ereignete sich die Tragödie auf einer Brücke, die die Insel Koh Pich in der Höhe der Nationalversammlung mit der Hauptstadt verbindet. Zum Zeitpunkt des Unglücks sollen sich offenbar mehr als 1000 Menschen auf der Brücke aufgehalten haben, von der zahlreiche Menschen ins Wasser gesprungen seien sollen.

Wir hoffen inständig, dass sich die Opferzahlen trotz gegenteiliger Befürchtungen nicht noch weiter erhöhen und dass diejenigen, die sich derzeit noch in ärztlicher Obhut befinden oder vermisst werden, bald wieder wohlbehalten zu ihren Familien werden zurückkehren können. Unsere Gedanken sind bei denjenigen, die bereits jetzt trauern oder in Ungewissheit auf eine Nachricht ihrer Liebsten warten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s