Visabefreiung für Thais und Kambodschaner

17. Dezember 2010 | Von Alfred Wilhelm Meier

Aus Anlass des 60. Jahrestages der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Kambodscha und Thailand haben beide Länder vereinbart, dass ihre Staatsangehörigen für einen maximal 14-tägigen Aufenthalt keine Visa mehr benötigen.

Diese Neuregelung trat bereits gestern in Kraft und soll insbesondere den Tourismus und  Handel zwischen den beiden Nachbarstaaten fördern. 2009 kamen um die 100’000 thailändische Touristen nach Kambodscha; nun hofft man, diese Zahl verdoppeln zu können.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Tourismus abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s