Hun Maneth wird Generalmajor

4. Januar 2011 | Von Alfred Wilhelm Meier

Der 33 Jahre alte Hun Maneth, Sohn von PM Hun Sen, ist zum Zweisternegeneral befördert worden.

Hun Maneth leitet gegenwärtig die Anti-Terror-Abteilung im kambodschanischen  Verteidigungsministerium und war im vergangenen September zum stellvertretenden Leiter der persönlichen Leibwache des Premierministers ernannt worden. Beobachter gehen davon aus, dass Hun Sen mit dieser Beförderung seines ältesten Sohnes einen weiteren wichtigen Schritt in seiner persönlichen Nachfolgeplanung unternommen hat.

Hun Maneth wurde im amerikanischen West Point militärisch ausgebildet und hat einen Doktortitel in Wirtschaft der englischen Universität Bristol.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s