Gefechte flauen ab

1. Mai 2011

Feuergefechte an der kambodschanisch-thailändischen Grenze wurden auch am Samstag und Sonntag wieder geführt, obwohl beide Seiten am Donnerstag eine Waffenruhe vereinbart hatten. Nach einem Bericht der Bangkok Post sollen sie allerdings nicht mehr mit derselben Intensität geführt werden wie noch zu Beginn. So sollen auch keine schweren Waffen mehr zum Einsatz gekommen sein. Die Zahl der Todesopfer hat sich nicht mehr erhöht; bisher starben offiziellen Angaben zufolge 16 Menschen, darunter acht kambodschanische und sieben thailändische Soldaten sowie ein thailändischer Zivilist. Mehr als 100.000 Menschen sind aus der Region geflüchtet.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s