Nach sieben Tagen: Generäle vereinbaren Waffenruhe

28. April 2011

Thailändische und kambodschanische Offiziere haben am Donnerstagvormittag einen Waffenstillstand vereinbart. Beide Seiten trafen sich laut Xinhua zu einem rund 40-minütigen Gespräch am O’smach-Grenzübergang. Zuvor war es auch am siebten Tag nacheinander zu Kampfhandlungen gekommen; thailändische Artillerie feuerte ca. 20 Granaten bis 20 Kilometer in kambodschanisches Territorium hinein. Die Zahl der Todesopfer stieg unterdes auf 15; zuletzt traf es einen thailändischen Soldaten infolge eines feindlichen Raketenangriffs. Die Provinz Oddar Meanchey im Nordwesten Kambodschas wird nun auch wieder mit Strom versorgt, nachdem Thailand seine Energielieferungen am Freitag eingestellt hatte.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s