Schlagwort-Archive: Licadho

Licadho prangert Menschenrechtsverletzungen an

3. September 2010 Die Menschenrechtsorganisation Licadho hat in einem neuerlich vorgelegten Bericht auf gravierende Probleme in Kambodscha seit 2008 hingewiesen. Regierungsbeamte und Unternehmen würden zunehmend Sicherheitskräfte und Gerichte instrumentalisieren, um Opfer von Landrechtsdisputen, Gewerkschafter und Journalisten einzuschüchtern. Obwohl Kambodscha zahlreiche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Menschenrechte | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

“Nicht ungewöhnlich”: Sechsjährige wegen Ohrringen ermordet

1. September 2010 Verstörende, für westliche Beobachter nicht und auch für Kambodschaner selbst kaum verständliche Verbrechen gehören zur traurigen Realität des Landes am Mekong und Tonle Sap. In der Provinz Kampong Thom ist nun eine 19-jährige Frau verhaftet worden, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Drakonische Strafen

31. August 2010 | Von Alfred Wilhelm Meier Das Gericht der Provinz Takeo hat hat vier Personen wegen Desinformation zu harten Strafen verurteilt. Sie werden für das angebliche Verbreiten von regierungskritischen Flugblättern zur Verantwortung gezogen. Alle vier Verdächtigen, darunter ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Menschenrechte, Politik | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Gefängnisstrafen für Widerstand gegen Zwangsvertreibungen

19. August 2010 Wie die unabhängige Menschenrechtsorganisation Adhoc vorgestern mitteilte, befänden sich derzeit 145 Personen in kambodschanischen Gefängnissen, die seit 2008 im Zusammenhang mit Landrechtsdisputen verhaftet worden seien. Die meisten Fälle ereigneten sich demnach in den Provinzen Siem Reap und Kratie, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Menschenrechte, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen