Weitere Pleite für Chea Sim im parteiinternen Machtkampf

Der Kommandeur der Leibwächtermiliz von Senatspräsident Chea Sim, Chhoeun Chanthan, ist am Samstag von der kambodschanischen Militärpolizei verhaftet worden. Während drei seiner Kollegen bereits wieder freigelassen wurden, bleibt Chanthan weiter in Gewahrsam. Wie die Phnom Penh Post berichtet, sei er am Montag ganze sechs Stunden im Stadtgericht Phnom Penh vernommen worden. Die Anklage erscheint für kambodschanische Verhältnisse geradezu lächerlich: illegaler Waffenbesitz, illegale Nutzung von Waffengebrauchslizenzen und Urkundenfälschungen – viele andere im Dunstkreis der Reichen und Mächtigen Kambodschas sind für weit mehr unbelangt geblieben. Die Angelegenheit ist daher wohl rein politisch motiviert und fraglos ein weiterer von zahlreichen Rückschlägen für den Präsidenten der Kambodschanischen Volkspartei (KVP), der zusammen mit seinem Schwager und Innenminister Sar Kheng den einen Parteiflügel führt, der gegen Premierminister Hun Sen aber schon seit vielen Jahren sukzessive an Durchsetzungskraft verliert. Vielleicht ist das gebrechliche Erscheinungsbild von Chea Sim wie zuletzt bei einem öffentlichen Auftritt vor zwei Wochen nur das äußerliche Anzeichen eines unübersehbaren Machtverfalls.

Ganz überraschend kam die aktuelle Verhaftung jedoch nicht – bereits im Januar 2010 warnte Hun Sen neben anderen auch Chhoeun Chanthan in einer öffentlichen Rede vor „korruptiven Aktivitäten“. Im Januar 2011 folgten dann erste Durchgriffe gegen hochrangige Offiziere der Sicherheitskräfte im Umfeld von Sar Kheng, die trotz aller strafrechtlicher Notwendigkeit wohl ebenso wenig als Ausdruck eines beherzten Kampfes gegen die endemische Korruption gewertet werden können wie der aktuelle Fall.

Pikant ist allerdings die Nachfolgeregelung für Chhoeun Chanthan: Die tritt der 38-jährige Generalleutnant Yim Leang an, Sohn des stellvertretenden Premierministers Yim Chhay Li. Yim Leangs Schwester Yim Chhay Lin ist übrigens mit Hun Many verheiratet, ein Sohn von Premierminister Hun Sen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Weitere Pleite für Chea Sim im parteiinternen Machtkampf

  1. Pingback: Weitere spektakuläre Festnahmen im Umfeld von Chea Sim | Kambodscha-Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s