Schlagwort-Archive: Konflikt mit Thailand

Brüchige Waffenruhe

29. April 2011 Die am Donnerstag vereinbarte Waffenruhe wird nicht eingehalten: So sollen thailändische Artilleriegranaten in das Gebiet um die Tempel Ta Moeun und Ta Krabei eingeschlagen sein, berichtet Xinhua. Da allerdings ein thailändischer Soldat ums Leben gekommen ist, hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Nach sieben Tagen: Generäle vereinbaren Waffenruhe

28. April 2011 Thailändische und kambodschanische Offiziere haben am Donnerstagvormittag einen Waffenstillstand vereinbart. Beide Seiten trafen sich laut Xinhua zu einem rund 40-minütigen Gespräch am O’smach-Grenzübergang. Zuvor war es auch am siebten Tag nacheinander zu Kampfhandlungen gekommen; thailändische Artillerie feuerte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Abhisit sperrt sich gegen kambodschanische Bitte um Waffenstillstand

27. April 2011 Kambodschas Regierung hat sich in der Propagandaschlacht mit Thailand eine neue Strategie zurechtgelegt und betont jetzt ganz bewusst die militärische Überlegenheit des Gegners. Anstatt also martialische Zeichen der Stärke zu setzen, sieht man sich nun in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Thailand schließt Krieg gegen Kambodscha nicht mehr aus

26. April 2011 Der Grenzkonflikt zwischen Kambodscha und Thailand droht weiter zu eskalieren. Am Dienstag wurde von Gefechten, denen seit Freitag 13 Soldaten zum Opfer gefallen sind, auch beim hinduistischen Tempel Preah Vihear berichtet. Thailand habe begonnen, weitere Kampfpanzerverbände und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Vierter Kampftag: Diplomatische Lösung auch weiterhin nicht in Sicht

25. April 2011 Am Montagabend gegen Einbruch der Dunkelheit um 18.15 Uhr ist es zu neuerlichen Gefechten an der kambodschanisch-thailändischen Grenze gekommen, wobei neben leichten Waffen auch Artillerie und Mörser zum Einsatz gekommen sind. Im jüngsten bewaffneten Grenzkonflikt sind seit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Man beschießt sich gegenseitig, man beschuldigt sich gegenseitig

24. April 2011 Auch am Ostersonntag hat es wieder Feuergefechte an der kambodschanisch-thailändischen Grenze gegeben. Berichte über Opfer und Beschädigungen liegen derzeit nicht vor. Es soll sich um dieselbe Region handeln, an denen es bereits am Freitag und Samstag zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Scharmützel dauern an

23. April 2011 Am Samstag ist es erneut zu Feuergefechten zwischen thailändischen und kambodschanischen Militäreinheiten gekommen, wobei mindestens ein thailändischer Soldat ums Leben gekommen ist. Damit steigen die Opferzahlen durch die neuerlichen Schusswechsel seit Freitag auf insgesamt zehn. Laut der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Sie schießen wieder aufeinander

22. April 2011 In einem fünfstündigen Feuergefecht zwischen thailändischen und kambodschanischen Soldaten sind nach Angaben der Bangkok Post vier Soldaten ums Leben gekommen, acht wurden verletzt. Über kambodschanische Opfer ist zunächst nichts bekannt worden. Über die Geschehnisse gibt es derzeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Veto aus Thailand: Weiterhin keine indonesischen Grenzbeobachter

10. April 2011 Thailand nährt erneut den Verdacht, kein Interesse an der Beilegung des Grenzkonflikts mit Kambodscha zu haben. Wie dpa berichtet, verweigert das Land nach wie vor die Entsendung von 15 indonesischen Beobachtern auf die eigene Seite der Grenze … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Neue Task-Force soll einheitliche Meldungen garantieren

28. März 2011 Kambodschas anhaltender Konflikt mit Thailand um den Grenzverlauf im Gebiet des hinduistischen Tempels Preah Vihear hat das Land vor neue Anforderungen im Umgang mit der Öffentlichkeit gestellt. Die Gründung der Press and Quick Reaction Unit (PRU) in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen